Stillstand :-(

Mein Lebensbaum!

Die dunklen Tage des Novembers sind zum Glück vorbei. Die Adventszeit mit ihren Lichtern hält Einzug und ich versuche diesen depressiven November hinter mir zu lassen.

Die beiden Operationen im September und Oktober haben meinen Körper ziemlich beansprucht, die Galle und die Leber sind schwer beleidigt. Sie produzieren einen gelblichen Schleim, der durch die Narbe aus meinem Bauchraum läuft.

Mein Körper ist schwach, ich bin sehr unselbstständig und brauche für viele Dinge die Hilfe von Claudia und den Kindern. Zusammen mit starken Schmerzen macht es im Moment nicht wirklich Spaß.

Ich brauche noch eine dritte Operation an der Leber. Dazu muss mein Zustand aber deutlich besser werden. Für die größte, aber hoffentlich letzte Operation, ist aktuell Mitte/Ende Januar geplant.

Ich bekomme wieder Chemotherapie, die Krebszellen sollen weiter schlafen und sich nicht in meinem Körper ausbreiten.


Das große Ziel, mit der nächsten Operation frei von Tumoren und Metastasen zu sein,

ist nach wie vor erreichbar!


„Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird,

aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.“ (F. Schiller)


Vielen lieben Dank für die vielen guten Gedanken und die tatkräftige Unterstützung.

Ohne euch wäre das alles für mich nicht zu schaffen.

 

Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein gesundes 2018

16.10.2017 bei uns im Garten